Datenschutzerklärung

Name und Kontakt der Verantwortlichen gemäß Artikel 4 Abs. 7 DSGVO

RMD Rhein-Main Deponie GmbH

MTR Main-Taunus-Recycling GmbH

Geschäftsführerin Beate Ibiß

Rhein-Main-Deponiepark 1

65439 Flörsheim-Wicker

pr(at)deponiepark.de


Datenschutzbeauftragter

TASCO Revision und Beratung GmbH

Herr Sami Abbas

Hagenauer Str. 42

65203 Wiesbaden

sabbas(at)tasco-revision.de


Sicherheit und Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Wir betrach­ten es als unse­re vor­ran­gi­ge Aufgabe, die Vertraulichkeit der von Ihnen bereit­ge­stell­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu wah­ren und die­se vor unbe­fug­ten Zugriffen zu schüt­zen. Deshalb wen­den wir äußers­te Sorgfalt und moderns­te Sicherheitsstandards an, um einen maxi­ma­len Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu gewährleisten.

Als pri­vat­recht­li­ches Unternehmen unter­lie­gen wir den Bestimmungen der euro­päi­schen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Wir haben tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maßnahmen getrof­fen, die sicher­stel­len, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns, als auch von unse­ren exter­nen Dienstleistern beach­tet werden.

Information über die Erhebung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

(1) Im Folgenden infor­mie­ren wir über die Erhebung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Nutzung unse­rer Website. Personenbezogene Daten sind z. B. Name, Adresse, E‑Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E‑Mail oder über ein Kontaktformular wer­den die von Ihnen mit­ge­teil­ten Daten (Ihre E‑Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespei­chert, um Ihre Fragen zu beant­wor­ten. Die in die­sem Zusammenhang anfal­len­den Daten löschen wir, nach­dem die Speicherung nicht mehr erfor­der­lich ist, oder die Verarbeitung wird ein­ge­schränkt, falls gesetz­li­che Aufbewahrungspflichten bestehen.

Erhebung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Besuch unse­rer Website

Bei der bloß infor­ma­to­ri­schen Nutzung der Website, das heißt wenn Sie sich nicht regis­trie­ren oder uns ander­wei­tig Informationen über­mit­teln, erhe­ben wir nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Ihr Browser an unse­ren Server über­mit­telt. Wenn Sie unse­re Website betrach­ten möch­ten, erhe­ben wir die fol­gen­den Daten, die für uns tech­nisch erfor­der­lich sind, um Ihnen unse­re Website anzu­zei­gen und die Stabilität und Sicherheit zu gewähr­leis­ten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

–        IP-Adresse

–        Datum und Uhrzeit der Anfrage

–        Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

–        Inhalt der Anforderung (kon­kre­te Seite)

–        Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

–        jeweils über­tra­ge­ne Datenmenge

–        Website, von der die Anforderung kommt

–        Browser

–        Betriebssystem und des­sen Oberfläche

–        Sprache und Version der Browsersoftware.

Einsatz von Cookies

(1) Zusätzlich zu den zuvor genann­ten Daten wer­den bei der Nutzung unse­rer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespei­chert. Bei Cookies han­delt es sich um klei­ne Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen ver­wen­de­ten Browser zuge­ord­net gespei­chert wer­den und durch wel­che der Stelle, die den Cookie setzt, bestimm­te Informationen zuflie­ßen. Cookies kön­nen kei­ne Programme aus­füh­ren oder Viren auf Ihren Computer über­tra­gen. Sie die­nen dazu, das Internetangebot ins­ge­samt nut­zer­freund­li­cher und effek­ti­ver zu machen.

(2) Diese Website nutzt fol­gen­de Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläu­tert werden:

–        Transiente Cookies (dazu a.)

–        Persistente Cookies (dazu b.).

a.       Transiente Cookies wer­den auto­ma­ti­siert gelöscht, wenn Sie den Browser schlie­ßen. Dazu zäh­len ins­be­son­de­re die Session-Cookies. Diese spei­chern eine soge­nann­te Session-ID, mit wel­cher sich ver­schie­de­ne Anfragen Ihres Browsers der gemein­sa­men Sitzung zuord­nen las­sen. Dadurch kann Ihr Rechner wie­der­erkannt wer­den, wenn Sie auf unse­re Website zurück­keh­ren. Die Session-Cookies wer­den gelöscht, wenn Sie sich aus­log­gen oder den Browser schließen.

b.      Persistente Cookies wer­den auto­ma­ti­siert nach einer vor­ge­ge­be­nen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unter­schei­den kann. Sie kön­nen die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jeder­zeit löschen.

c.       Sie kön­nen Ihre Browser-Einstellung ent­spre­chend Ihren Wünschen kon­fi­gu­rie­ren und
z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ableh­nen. Sog. „Third Party Cookies“ sind Cookies, die durch einen Dritten gesetzt wur­den, folg­lich nicht durch die eigent­li­che Website auf der man sich gera­de befin­det. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie durch die Deaktivierung von Cookies even­tu­ell nicht alle Funktionen die­ser Website nut­zen können.

Weitere Funktionen und Angebote unse­rer Website

(1) Neben der rein infor­ma­to­ri­schen Nutzung unse­rer Website bie­ten wir ver­schie­de­ne Leistungen an, die Sie bei Interesse nut­zen kön­nen. Dazu müs­sen Sie in der Regel wei­te­re per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ange­ben, die wir zur Erbringung der jewei­li­gen Leistung nut­zen und für die die zuvor genann­ten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedie­nen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten exter­ner Dienstleister. Diese wur­den von uns sorg­fäl­tig aus­ge­wählt und beauf­tragt, sind an unse­re Weisungen gebun­den und wer­den regel­mä­ßig kontrolliert.

(3) Weiterhin kön­nen wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Dritte wei­ter­ge­ben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähn­li­che Leistungen von uns gemein­sam mit Partnern ange­bo­ten wer­den. Nähere Informationen hier­zu erhal­ten Sie bei Angabe Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten oder unten­ste­hend in der Beschreibung des Angebotes.

(4) Soweit unse­re Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außer­halb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, infor­mie­ren wir Sie über die Folgen die­ses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung kön­nen Sie unse­ren Newsletter abon­nie­ren, mit dem wir Sie über unse­re aktu­el­len inter­es­san­ten Angebote bezüg­lich der Kletterwand informieren.

(2) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E‑Mail-Adresse. Die Angabe wei­te­rer, geson­dert mar­kier­ter Daten ist frei­wil­lig und wird ver­wen­det, um Sie per­sön­lich anspre­chen zu kön­nen. Nach Ihrer Bestätigung spei­chern wir Ihre E‑Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

(3) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen und den Newsletter abbe­stel­len. Den Widerruf kön­nen Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereit­ge­stell­ten Link, über das Kontaktformular der Website, per E‑Mail an kletterteam(at)deponiepark.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum ange­ge­be­nen Kontaktdaten erklären.

(4) Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten aus­wer­ten. Für die­se Auswertung beinhal­ten die ver­sen­de­ten E‑Mails soge­nann­te Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien dar­stel­len, die auf unse­rer Website gespei­chert sind. Für die Auswertungen ver­knüp­fen wir die genann­ten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E‑Mail-Adresse und einer indi­vi­du­el­len ID. Die Daten wer­den aus­schließ­lich pseud­ony­mi­siert erho­ben, die IDs wer­den also nicht mit Ihren wei­te­ren per­sön­li­chen Daten ver­knüpft, eine direk­te Personenbeziehbarkeit wird aus­ge­schlos­sen. Sie kön­nen die­sem Tracking jeder­zeit wider­spre­chen, indem Sie den geson­der­ten Link, der in jeder E‑Mail bereit­ge­stellt wird, ankli­cken oder uns über einen ande­ren Kontaktweg infor­mie­ren. Die Informationen wer­den solan­ge gespei­chert, wie Sie den Newsletter abon­niert haben. Nach einer Abmeldung spei­chern wir die Daten rein sta­tis­tisch und anonym.

YouTube-Video

Wir ver­wen­den auf unse­rer Webseite soge­nann­te Einbettungen von Videos auf YouTube.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer anspre­chen­den Darstellung unse­rer Online-Angebote. Dies stellt ein berech­tig­tes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.


Es han­delt sich bei YouTube um einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, (nach­fol­gend „YouTube“). Bei allen YouTube-Videos auf unse­ren Webseiten ist der „erwei­ter­te Datenschutzmodus“ akti­viert. Diesen stellt YouTube bereit und sichert damit zu, dass YouTube kei­ne Cookies mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Ihrem Rechner spei­chert. Beim Aufruf der Webseite und zur Einbettung der Videos wird die IP-Adresse über­tra­gen. Diese lässt sich nicht zuord­nen, sofern Sie sich nicht vor dem Seitenaufruf bei YouTube oder einem ande­ren Google-Dienst ange­mel­det haben bzw. dau­er­haft ange­mel­det sind.

Sobald Sie die Wiedergabe eines ein­ge­bet­te­ten Videos star­ten, spei­chert YouTube durch den erwei­ter­ten Datenschutzmodus auf Ihrem Rechner nur Cookies, die kei­ne per­sön­lich iden­ti­fi­zier­ba­ren Daten ent­hal­ten. Diese Cookies las­sen sich durch ent­spre­chen­de Browsereinstellungen und ‑erwei­te­run­gen ver­hin­dern.
Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch die Plattform bzw. Plugins fin­den Sie in unter der nach­ste­hen­den Internetadresse (Datenschutzhinweise von Google): https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Einsatz von Google Maps

Diese Webseite benutzt Google Maps API, einen Kartendienst der Google Inc. („Google“), zur Darstellung einer inter­ak­ti­ven Karte. Google Maps wird von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) betrie­ben. Durch die Nutzung von Google Maps kön­nen Informationen über Ihre Benutzung die­ser Webseite (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert wer­den. Google wird die durch Maps gewon­ne­nen Informationen gege­be­nen­falls an Dritte über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder soweit Dritte die­se Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird in kei­nem Fall Ihre IP-Adresse mit ande­ren Daten von Google in Verbindung brin­gen. Trotzdem wäre es tech­nisch mög­lich, dass Google auf­grund der erhal­te­nen Daten eine Identifizierung zumin­dest ein­zel­ner Nutzenden vor­neh­men könn­te. Es wäre mög­lich, dass per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Webseite von Google für ande­re Zwecke ver­ar­bei­tet wer­den könn­ten, auf wel­che wir kei­nen Einfluss haben und haben kön­nen. Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps zu deak­ti­vie­ren und somit den Datentransfer an Google zu ver­hin­dern, indem Sie JavaScript in Ihrem Browser deak­ti­vie­ren. Wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall die Kartenanzeige auf unse­rer Seiten nicht nut­zen kön­nen.
Die Google-Datenschutzerklärung & zusätz­li­chen Nutzungsbedingungen für Google Maps fin­den Sie unter: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Kinder

Unser Angebot rich­tet sich grund­sätz­lich an Erwachsene. Personen unter 18 Jahren soll­ten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an uns übermitteln.

Rechte der betrof­fe­nen Person

(1) Widerruf der Einwilligung

Sofern die Verarbeitung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf einer erteil­ten Einwilligung beruht, haben Sie jeder­zeit das Recht, die Einwilligung zu wider­ru­fen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der auf­grund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolg­ten Verarbeitung nicht berührt.

Für die Ausübung des Widerrufsrechts kön­nen Sie sich jeder­zeit an uns wenden.

(2) Recht auf Bestätigung

      Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung dar­über zu ver­lan­gen, ob wir sie betref­fen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­ten. Die Bestätigung kön­nen Sie jeder­zeit unter den oben genann­ten Kontaktdaten verlangen.

(3) Auskunftsrecht

      Sofern per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet wer­den, kön­nen Sie jeder­zeit Auskunft über die­se per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und deren Verarbeitung verlangen:

(4) Recht auf Berichtigung 

                Sie haben das Recht, von uns unver­züg­lich die Berichtigung Sie betref­fen­der unrich­ti­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu ver­lan­gen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvoll­stän­di­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten – auch mit­tels einer ergän­zen­den Erklärung – zu verlangen.

(5) Recht auf Löschung („Recht auf ver­ges­sen wer­den“) und Einschränkung

      Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu ver­lan­gen, dass Sie betref­fen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten unver­züg­lich gelöscht wer­den, außer es ste­hen dem recht­li­che Gründe (z.B. steu­er­recht­li­che Aufbewahrungsfristen) ent­ge­gen. Dies gilt ent­spre­chend für die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

(6) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren Format zu erhal­ten, und Sie haben das Recht, die­se Daten einem ande­ren Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bereit­ge­stellt wur­den, zu übermitteln.

(7) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten Widerspruch ein­zu­le­gen. Das Widerspruchsrecht kön­nen Sie aus­üben, indem Sie sich form­los an den jewei­li­gen Verantwortlichen wenden.

(8) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gegen das gel­ten­de Datenschutzrecht ver­stößt. Die für uns zustän­di­ge Datenschutzbehörde ist Der hes­si­sche Datenschutzbeauftragte.