MTR: Im Dienst der Umwelt

Sitz der Main-Taunus-Recycling GmbH (MTR) ist der Deponiepark Flörsheim-Wicker im Rhein-Main-Gebiet. Im Jahr 1990 gegründet, hat sich die MTR von Anfang an auf die Verwertung von Abfällen spezialisiert. Ziel ist es, die kommunalen Abfälle dem Recycling zuzuführen und neue Verwertungswege zu erschließen. Um Services wie Transport und Logistik im Sinne unserer Kunden zu optimieren, kooperieren wir mit führenden mittelständischen Entsorgungsunternehmen der privaten Wirtschaft aus der Region. Gemeinsam mit Ingenieuren unterschiedlicher Fachrichtungen lösen wir umweltschutzbezogene Abfallprobleme. Unseren Erfolg verdanken wir der Fähigkeit, uns rasch an neue Technologien, gesetzliche Bestimmungen, steigende Umweltstandards und kundenspezifische Entsorgungsprobleme anzupassen und diese in maßgeschneiderte Lösungen umzusetzen. 

 

 

Die Services der MTR im Überblick 

Betrieb von Aufbereitungs- und Recyclinganlagen:

  • Kiesgruben; Silbersee I, II und III; Weilbacher Kiesgruben
  • Schlackeaufbereitung
  • Biomassekraftwerk
  • Bodenreinigungsanlage
  • Inertstofflager
  • Stabilisierungsanlage
  • Betrieb von landwirtschaftlichen Flächen

 

Rekultivierungs- und Sanierungsprojekte:

  • Deponietechnische Verwertung Deponie Flörsheim-Wicker
  • Deponietechnische Verwertung Deponie Brandholz
  • Rekultivierung von Landschaftsschäden (z. B. Ziegeleipark Kriftel)
  • Altlastensanierung (z. B. Boeder-Gelände Flörsheim)

 

 

Unternehmensleitbild  

Ob Bürger oder Unternehmen: Bei uns steht der Kunde im Mittelpunkt. Wir sind kompetente, flexible und innovative Ansprechpartner, die für jedes kundenspezifische Problem die passende Lösung finden.

 

Unser Handeln ist geprägt von der Verantwortung gegenüber der Umwelt. Dabei orientieren wir uns am Prinzip der „Nachhaltigkeit“. Wir setzen uns dafür ein, Abfälle zu vermeiden und zu verwerten und engagieren uns zudem für die Wiederherstellung der Landschaft. Wir legen Wert darauf, heutigen und künftigen Generationen eine lebenswerte Umwelt zu erhalten. Zugleich trägt die MTR eine besondere Verantwortung gegenüber ihren Anteilseignern und deren Aufgaben bei der Wahrnehmung öffentlicher Interessen.