Bodenbehandlungszentrum

Baustoffgewinnung aus belasteten Böden

 

Zusammen mit der esm Entsorgung GmbH betreibt die RMD ein Bodenbehandlungszentrum, in dem belastete mineralische Bauabfälle so behandelt werden, dass diese möglichst einem Recycling, einer deponietechnischen Verwertung oder Verfüllungen zugeführt werden können. Nicht verwertbare Fraktionen werden ordnungsgemäß beseitigt.

 

 

Unser Bodenbehandlungszentrum umfasst folgende Anlagen:

 

Biologische Bodenreinigungsanlage

 

Aufgabe der biologischen Bodenreinigungsanlage ist es, belastete Böden zu reinigen und eine im Anschluss einer Wiederverwendung, einer deponietechnischen Verwertung oder Verfüllungen zuzuführen.

 

Inertstofflager

 

Auf Baustellen oder während Produktionsprozessen fallen immer wieder mineralische Abfälle an, deren Entsorgungsweg zunächst unklar ist. Das Inertstofflager ermöglicht bis zur endgültigen Klärung des Entsorgungsweges eine Zwischenlagerung, gegebenenfalls eine mechanische Behandlung und eine genaue Analyse der mineralischen Abfälle.