Service-Rufnummern

Zentrale Wicker

06145 9260 - 0

 

Wertstoffhof Wicker

06145 9260 - 3530

 

Mineralische Abfälle

06145 9260 - 1321

 

Aktuelle Vorsichtsmaßnahmen zur Corona-Pandemie!

Informationen zu Corona-bedingten Öffnungszeiten und Regelungen der Wertstoffhöfe Wicker und Brandholz finden Sie hier:

 

Wertstoffhof Wicker

Werstoffhof Brandholz

 

Öffnungszeiten Wertstoffhöfe ab 16. Dezember 2020:

 

Die Wertstoffhöfe der RMD im Deponiepark Flörsheim-Wicker sowie im Deponiepark Brandholz in Neu-Anspach sind von den aktuellen Lockdown-Bestimmungen nicht betroffen und deshalb weiterhin zu den üblichen Zeiten geöffnet. Deshalb können wie bisher in Wicker montags bis freitags von 7.30 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr sowie in Brandholz montags bis freitags von 7.30 bis 16 Uhr Abfälle und Wertstoffe abgegeben werden. An den Samstagen sind die Wertstoffhöfe von 8 bis 13 Uhr geöffnet, allerdings nicht für gewerbliche Anlieferer, sondern nur für Privatkunden. Dabei ist auf dem gesamten Gelände des Deponieparks das Tragen einer Nasen-Mund-Bedeckung Pflicht, außerdem sind die bekannten Abstände einzuhalten. Über weitere besondere Maßnahmen wegen der Corona-Pandemie wird vor Ort informiert; entsprechenden Hinweisen der Mitarbeiter ist unbedingt Folge zu leisten. Möglich ist die Öffnung trotz der Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen, weil Wertstoffhöfe zur sogenannten kritischen Infrastruktur gehören, deren Ausfall oder Störung Versorgungsengpässe oder Störungen der öffentlichen Sicherheit zur Folge hätten.

 

 

 

Rhein-Main Deponie GmbH

Hauptsitz der Rhein-Main Deponie GmbH (RMD) sowie der Main-Taunus-Recycling GmbH (MTR) ist der Rhein-Main Deponiepark in Flörsheim-Wicker. Hier betreibt die Unternehmensgruppe Anlagen für Entsorgung und Recycling sowie Anlagen der erneuerbaren Energien und ist für Nachsorge, Sanierung und Sicherung der Deponie verantwortlich.

An den Standorten Deponiepark Brandholz zwischen Usingen und Neu-Anspach im Hochtaunus und Schlackedeponie Offenbach-Heusenstamm hat unsere Unternehmensgruppe die Sanierung und Sicherung der dortigen Deponien übernommen und betreibt ebenfalls im Deponiepark Brandholz Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien.