FAQ Kletterwand


Wie erhalte ich einen Kletterausweis bzw. -Chip?

Chip und Benutzerausweis werden von der MTR gegen Zahlung des Jahresbeitrags zuzüglich einer einmaligen Gebühr von 10,00 Euro pro Chip ausgegeben. Bitte ein Passbild hinzufügen (max. 5 cm hoch und 4 cm breit), eine Kopie des Personalausweises,  die unterschriebene Anerkennung der Benutzungsordnung und den Überweisungsbeleg über den Gesamtbetrag. Kontoverbindung:

 

MTR GmbH
Taunus-Sparkasse
IBAN:  DE20 5125 0000 0025 0001 70
BIC: HELADEF1TSK

 

Die Zustellung von Chip und Benutzerausweis erfolgt ausschließlich per Post. Eine persönliche Abholung ist NICHT möglich. Ohne Vorlage der vollständigen Unterlagen ist eine Ausstellung des Kletterausweises nicht möglich. Bitte schicken Sie die vollständigen Unterlagen an:

 

MTR „Kletterwand“
Steinmühlenweg 5
65439 Flörsheim

 

Wie verlängere ich meinen Kletterchip bzw. -Ausweis?
Der Kletterchip wird freigeschaltet, sobald der Jahresbeitrag auf unserem Konto eingegangen ist. Die Freischaltung gilt immer für das laufende Kalenderjahr. Kontoverbindung:

MTR GmbH
Taunus-Sparkasse
IBAN: DE20 5125 0000 0025 0001 70
BIC:  HELADEF1TSK


Bitte geben Sie als Verwendungszweck Ihren Namen und Ihre Chip-Nummer an. Sobald Ihre Zahlung eingegangen ist, schalten wir Sie umgehend für das laufende Jahr frei.


Ist der Kletterchip bzw. -Ausweis übertragbar?
Nein. Kletterchip bzw. -ausweis gelten immer nur für die Person, auf die Chip oder Ausweis ausgestellt wurden.


Wie komme ich zur Kletterwand?
Die Kletterwand befindet sich auf der Rückseite des Biomassekraftwerks. Das Kraftwerk liegt direkt an der B40 zwischen Mainz und Flörsheim-Wicker. Die Wand verfügt über einen eigenen, ausgeschilderten Parkplatz. Auf das Gelände gelangen Sie vom Parkplatz aus über eine Brücke, die über die B40 führt. An der Kletterwand befindet sich eine automatische Schließanlage, die Sie mit Ihrem freigeschalteten Chip zu den Öffnungszeiten betätigen können. Eine bebilderte Anfahrtskizze finden Sie hier bzw. im Downloadbereich dieser Seite.


Wie groß ist die Kletterwand?
Die Höhe der Wand beträgt 19 Meter. An der Wand befinden sich zwischen 50 und 70 Routen aller Schwierigkeitsstufen. Sanitäre Anlagen sind auf dem Gelände ebenfalls vorhanden. Die Anlage wird von unserem Kletterteam betreut und regelmäßig umgeschraubt.


Welches Klettermaterial ist erforderlich?
Benötigt werden ein Kletterseil von mindestens 50 Metern Länge und 15 Express-Schlingen für das Einhängen der Zwischensicherungen. Sicherungsmittel und andere Ausrüstungsgegenstände können NICHT ausgeliehen werden. Sicherungserfahrung und Kenntnisse im Vorstiegsklettern werden vorausgesetzt, um an der Wand selbstständig klettern zu können.


Gibt es an der Kletterwand auch Topropemöglichkeiten?
Kletterer haben die Möglichkeit, Topropeseile an der Kletterwand selbst einzuhängen. Hierzu steht je ein Umlenkungspunkt auf halber und ganzer Höhe zur Verfügung. Von Haus aus befinden sich keine Topropeseile an der Kletterwand.


Kann ich auch nur mal "Probeklettern"?
Leider nein, dies ist versicherungsrechtlich nicht möglich. Klettern ist nur mit unterschriebener Benutzungsordnung und gültigem Chip erlaubt (Ausnahme: Schnupperklettern unter Anleitung unseres Kletterteams). Kletterer, die Personen ohne gültigen Chip auf das Gelände lassen, müssen damit rechnen, dass ihr Chip gesperrt wird.


Was muss ich für das Schnupperklettern unter Anleitung mitbringen?
Unser Kletterteam stellt Gurte, Seile und Sicherungsmittel zur Verfügung, weist die Teilnehmer ein und beaufsichtigt sie für die Dauer des Kurses. Kursteilnehmer sollten sportliche Kleidung und Turnschuhe mit möglichst dünner Sohle mitbringen. Lange Haare (> Schulterlänge) müssen mit einem Haargummi zusammengebunden werden. Klettererfahrung ist nicht notwendig! Je nach Wetterlage empfiehlt es sich, Sonnenschutz aufzutragen. Wichtig: Am Tag des Termins müssen alle Teilnehmer eine unterschriebene Benutzungsordnung mitbringen, da das Klettern versicherungsrechtlich sonst nicht möglich ist! Organisationen oder Einrichtungen wie z. B. Schulen benötigen zudem das Formblatt „Gruppen“. Alle Formulare sind unter „Downloads“ abrufbar. Der Schnupperkurs dauert 1,5 Stunden.


Werden an der Kletterwand auch Grund- bzw. Aufbaukurse angeboten?
Nein. Unser Kletterteam bietet ausschließlich Schnupperkurse an.


Wie kann ich den Kletterwand-Newsletter beziehen bzw. abbestellen?
Sie können sich für den Newsletter direkt bei der Registrierung anmelden, indem Sie das entsprechende Kontrollfeld auf dem Formular zur Anerkennung der Benutzungsordnung ankreuzen. Bei späterer Anmeldung senden Sie einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Newsletter“ an kletterteam@deponiepark.de und kopieren Sie folgenden Text in die E-Mail:
Hiermit melde ich mich für den Newsletter der Kletterwand an. Der Newsletter wird nur dazu verwendet, mich über Aktionen zu informieren, die das Geschehen an der Kletterwand betreffen wie bspw. das Umschrauben, Sperrungen oder Events. Der Anbieter speichert und verarbeitet personenbezogene Daten wie die E-Mail-Adresse von Nutzern nur, wenn diese freiwillig gemacht werden. Es besteht selbstverständlich jederzeit die Möglichkeit, die Löschung persönlicher Daten insgesamt oder teilweise zu verlangen. Diesem Wunsch wird unverzüglich nachgekommen. Der Betreiber gibt die gesammelten Daten nicht an Dritte weiter, insbesondere werden diese nicht verkauft, vermietet oder eingetauscht. Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Datenschutzrechts.


Möchten Sie den Newsletter nicht mehr beziehen, senden Sie bitte eine E-Mail von jenem E-Mail-Account, das Sie für die Anmeldung benutzt haben, an kletterteam(at)deponiepark.de; Betreff: „Abmeldung Newsletter“.